Wie du innere Freiheit gewinnst

dich selbst fühlen, authentisch leben, mit innerer Freiheit und voller Lebensfreude – genial! Das wäre ein Paradies, oder?

Viele Frauen wünschen sich größere, innere Freiheit. Und manche wünschen sich einen leichteren Zugang zu ihren echten Gefühlen und dem daraus resultierenden Willen.

„Was will ich wirklich und echt? Wie fühle ich mich eigentlich, jetzt? Und was ist meine tiefste Wahrheit, mein Wollen und Wünschen? Was bedeutet authentisch Ich selbst sein für mich?“

Wenn du solche Fragen kannst, dann willkommen in Club 😉 
Damit bist du nicht allein!

Schaue verständnisvoll und liebevoll auf dich selbst und wenn du magst: Entscheide dich jetzt zu wachsen und dich Schritt für Schritt neu auszurichten.

Gründe, das eigene Fühlen und Wollen nicht deutlich zu spüren:

  • Ein hoher Anpassungsdruck
  • Die Angst, andere zu verletzten
  • Die Sorge, zurückgewiesen zu werden
  • Ein übergroßer Wunsch nach Anerkennung und Liebe
  • Ein instabiler weiblicher Selbstwert
  • Ständige Selbstzweifel
 

Ergebnis, wenn du vollkommen du selbst und innerlich frei bist:

  • Mehr Lebensfreude und Lebenslust
  • Ein starkes Nein und ein starkes Ja
  • Eine glasklare Vision und Ausrichtung
  • Mehr Präsenz und Wachheit
  • Zugang zu deiner Schöpferkraft
  • Ein authentisches, erfülltes Leben
Innere Freiheit zu erleben ist relativ leicht, wenn du alleine bist. Die Kunst ist, in Beziehung zu sein und dennoch frei und ganz DU selbst.

Kannst du dich selbst fühlen inmitten der ganzen Anforderungen? Und kannst du auch deinen Willen klar fühlen und vertreten? Wie leicht oder schwer fällt es dir Grenzen zu setzen? Wie kommst du damit klar, dass dein „Nein“ ein Gegenüber enttäuschen oder verärgern könnte?

Welcome – hier fangen Lebenskunst und innere Freiheit an 🙂

Was kannst du konkret für deine innere Freiheit tun?

1. Tiefer fühlen!

Nimm dir täglich Zeit, um dich tiefer zu fühlen.

Denn nur mit einem guten Kontakt zu dir selbst und zu deinen Gefühlen, kannst du dir ein authentisches, freies Leben kreieren.

Sorge für eine ungestörte, feste Zeit (am besten 20 Minuten täglich) und dann erlaube dir alle Gefühle. Was sich zeigen will, heisse einfach willkommen. Einfach fühlen. Sonst nichts.

2. Klar unterscheiden!

Unterscheide zwischen Normen, Limitierungen und Begrenzungen, die gesellschaftlich vorgegeben sind und deinen ganz persönlichen Grenzen.

Deine persönlichen Grenzen kommen aus deinem realen Fühlen und Erleben. Wahre sie unbedingt – sie sind heilig! Jemand kommt dir z.B. körperlich zu nahe – ziehe eine klare Grenze und reagiere mit NEIN!

Gesellschaftliche Limitierungen stelle jedoch gerne in Frage! Denn sie nehmen dir die Luft zum freien Atmen.

Immer brav und angepasst wie Annika wirst du deine Energie verlieren. Stattdessen wähle häufiger ungezähmt, stark und frei wie Pippi zu sein! Springe nachts im Sommer nackt in den Badesee, wenn du Lust drauf hast. Oder flirte frech am Arbeitsplatz, wenn es Freude macht.  Wie kannst du deinen Spielraum erweitern?

Du wirst sehen: so ein Tabu-Bruch schenkt dir jede Menge Lebendigkeit und Energie. Lass dich frei denken und handeln.

Interessiere dich nicht für Limitierungen, sondern nur für deine Möglichkeiten!

3. Entschieden verzichten!

Und hier kommt eine kleine Revolution für dich:

Verzichte auf die ewige Suche nach Anerkennung und Lob. Lass es.

Verzichte auf die anstrengende Suche nach Liebesbeweisen und Bestätigung. Lasse jeden vorauseilenden Gehorsam und jede Anpassung, welche an einen Wunsch nach Zuwendung geknüpft sind, los.

Um innere Freiheit zu gewinnen, lass diese Anstrengung immer mehr fallen. Denn es ist eine frustierende never ending Story!

Mache dich unabhängiger von Kritik und auch vom Lob anderer. Und damit hole dir ein schönes, großes Stück Freiheit zurück! Es ist nicht egoistisch, dein Leben auf deine selbstbestimmte und ureigene Weise zu entfalten. Es ist dein Leben. Yes!

Und noch als Extra-TipP:

Erschaffe dir ein Umfeld mit Menschen, die nicht auf dich schauen und bewerten, sondern die mit dir in eine Richtung schauen – nach vorne!

Wenn du dir einen neuen Kreis wertschätzender Freundinnen aufbauen willst, schaue gerne hier vorbei: Seminare für dich

Alles Gute für deinen Weg als Frau!

Du hast Lust auf mehr Tipps für deinen Weg als Frau? Gerne! 
Bestelle dir hier den kostenfreien Newsletter von mir!
Ausstrahlung
Magdalena Salvato

Als Seminarleiterin und Frauen-Coach unterstütze ich dich auf dem Weg in deine weibliche Kraft und in ein erfülltes Leben.
Gerne begleite ich dich darin, deine Selbstliebe zu stärken und dich selbst zu finden.
Entdecke die neue Freude am FrauSein. 

www.salvato-seminare.de

Selbstliebe
Hole dir jetzt gratis diesen Leitfaden:
„Selbstwert stärken“
12 Tipps für Frauen
Einfach eintragen, Emailadresse bestätigen (dafür bekommst du von mir nach der Eintragung eine Mail) und sofort loslegen!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von klicktipp.s3.amazonaws.com zu laden.

Inhalt laden