3 Schritte zur Stärkung deiner Selbstliebe

Hey, wenn alles gut läuft, ist Selbstliebe kein Thema. Stimmt´s?
Aber wie sieht es aus, wenn dich grad niemand auf Händen trägt oder alles schief läuft? Tauchen dann Zustände oder Gefühle auf, die du schwer annehmen kannst?

Neulich erzählte mir Luisa, dass sie sich oft fühlt wie eine „kleine Raupe Nimmersatt“. Schier unersättlich scheint ihre Suche nach Bestätigung, Liebesbezeugungen und Anerkennung. Partner Ben kann seine Liebe nicht oft genug beteuern. Für Luisa reicht es nie. Sobald Ben ihr nicht genug Bestätigung gibt, wird Luisa streitlustig.

FrauSein

Irgendwann ist sie von sich selbst genervt und versucht, sich „umzuprogrammieren“. Gebetsmühlenartig sagt sie sich, dass sie genug und liebenswert sei. Ohne Ergebnis.
Sie probiert es mit Gesprächstherapie und schlauen Büchern. Ohne Erfolg.

Ihre kleine Raupe Nimmersatt bleibt unerbittlich und verlangt stetig Liebesbeweise.

Und nun?

1. Schritt „Annahme“

Schaue liebevoll auf dich selbst und akzeptiere, dass du eine „kleine Raupe Nimmersatt“ oder ein anderes „Problem“ hast. Alles hat seine Gründe und sein Geschichte. Sei nachsichtig mit dir selbst.
Du musst für nichts und niemanden – noch nicht mal für dich selbst – perfekt sein!
Wäre es nicht schön, wenn du dich einfach lassen könntest?

Luisa schaut inzwischen mit einem stillen Lächeln zu sich selbst, wenn ihre Nimmersatt-Raupe wieder besonders gefräßig und gierig rauskommt. Ja gut, so ist es jetzt halt.

In ihrer Partnerschaft haben Luisa und Ben gelernt, sich in regelmäßigen Gesprächen näher zu kommen.
Dadurch reagiert Ben nachsichtig und hält Luisa einfach fest in seinen Armen und so entspannt sich die Situation.

2. Schritt „Transformation“

Nachdem du durch mehr Selbst-Annahme entspannter an die Sache gehst, mache dich daran, deine Knackpunkte im neuen Licht zu sehen. Was gibt es tieferliegend zu entdecken und zu erforschen?
Wie wäre es, wenn deine Gier nach Anerkennung eine versteckte Neugier beinhaltet? Die Neugierde nach Grenzen, nach Reibung, nach ungezähmtem Leben?
Wie wäre es, wenn deine Angst vor Zurückweisung auch Achtsamkeit beinhaltet? Mit Achtsamkeit bleibst du in Verbindung mit deiner Intuition und prüfst, ob du vertrauen kannst.

Statt dich zu verteufeln, gehe auf innere Schatzsuche!

Frausein

3. Schritt „Mitgefühl“

Indem du liebevoll und sanft mit dir selbst bist, fällt es dir leichter, die schwierigen Eigenarten anderer Menschen zu tolerieren.

Meine Mutter erzählte gerne, dass sie in der Verlobungszeit ihren zukünftigen Mann zweifelnd fragte:
„Was wird sein, wenn du meine Schwachpunkte und Defizite entdecken wirst?“
Und mein Vater erwiderte vollkommen gelassen:
„Dann werde ich diese mittragen!“

Dein Leben und deine Beziehungen werden einfach leichter durch Annahme und mehr Selbstliebe!

„Als ich begann, nicht mehr so hart zu mir selbst zu sein, wurde auch der Rest der Welt sanfter“
(Clara Louise)

Egal wo du stehst und egal, ob jemand an deiner Seite ist, du kannst jederzeit mehr Selbstliebe zu dir einladen und so dein Leben verschönern. 

Alles Gute für deinen Weg als Frau!

Ausstrahlung
Magdalena Salvato

Als Seminarleiterin und Life-Coach unterstütze ich Frauen auf dem Weg in ihre weibliche Kraft und in ein erfülltes Leben.
Gerne begleite ich dich, deine Selbstwert und deine Ausstrahlungskraft zu erhöhen. 
Erlebe die neue Freude am FrauSein. 

www.salvato-seminare.de

Du hast Lust auf mehr Tipps für deinen Weg als Frau? Gerne!
Bestelle dir hier den monatlichen Newsletter von mir!
Selbstliebe
Hole dir jetzt gratis diesen Leitfaden:
„Selbstwert stärken“
12 Tipps für Frauen
Einfach eintragen, Emailadresse bestätigen (dafür bekommst du von mir nach der Eintragung eine Mail) und sofort loslegen!